KOSTENLOSER VERSAND FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 150 €

Die besten Samen für die Aussaat im Januar

Während das Wetter draußen kalt ist, kannst du die Wäreme drinnen nutzen, indem du Setzlinge aussäest. Sieh dir unsere Top-Tipps für die Anzucht gesunder Setzlinge an, zusammen mit einer Liste unserer Lieblingssamen für die Aussaat im Januar.

Tropische Früchte wie Auberginen und Chilis profitieren von einer frühen Aussaat – aber ein Mangel an natürlichem Licht und schwankende Temperaturen können zu schwachen Setzlingen führen. Minimiere das Risiko von 'Damping off' (eine Pilzerkrankung, die Sämlinge zum Umfallen bringt) mit unseren fünf besten Tipps:

  1. Geh sicher, dass du nur neue Töpfe verwendest oder bereits verwendete Töpfe und Schalen gründlich sterilisiert sind.

  2. Verwende hochwertigen, torffreien Saatgutkompost. Erde aus deinem Garten kann alle Arten von Pilzsporen beherbergen, daher ist es wichtig, eine sterile Blumenerde zu verwenden.

  3. Achte darauf, dass du zwischen den Setzlingen genügend Platz für eine ausreichende Luftzirkulation lässt. 

  4. Gieße deine Setzlinge von unten und entferne überschüssiges Wasser, sobald die Erde feucht ist.

  5. Gib eine dünne Schicht Kies auf die Oberfläche der Blumenerde. Dies wird dazu beitragen, die Oberfläche trocken zu halten.

Top 10 Samen für die Aussaat im Januar

Dahlien

Sie sind für ihre fröhlichen Farben und auffälligen Blütenblätter bekannt. Wenn du Dahliensamen im Januar pflanzt, kannst du dich darauf freuen, dass sie von Juli bis November blühen werden. 

  • Säe 1–2 Samen in Zellen oder kleine Töpfe 

  • Verwende Saatgutkompost und 10 % Vermiculit

  • Ideale Temperatur: 18–21 °C (65–70 °F)

  • Keimung: ca. 5–20 Tage

Süße Erbsen

Diese beliebten Publikumslieblinge sind für ihre zarten Blütenblätter und ihren süßen Duft beliebt. Sie blühen vier Monate lang zwischen Mai und August. 

  • Säe die Samen 6 cm tief in Röhren oder in 7-cm-Töpfe

  • Verwende Saatgutkompost und 10 % Splitt

  • Ideale Temperatur: 12 °C (55 °F) in einem unbeheizten Gewächshaus oder Frühbeet

  • Keimung: 10–14 Tage

Rittersporn

Rittersporne tragen mit ihren auffälligen Farben und ihrer beeindruckenden Statur, die eine Höhe von über zwei Metern erreichen kann, dazu bei, Blumenbeete zu verschönern. Sie blühen zwischen Juni und Juli. 

  • Säe Rittersporn dünn in Schalen mit Saatgutkompost 

  • Leicht mit 10 % Vermiculit abdecken

  • Ideale Temperatur: drei Wochen im Kühlschrank aufbewahren, dann zwischen 15–21 °C (59–70 °F)

  • Keimung: 7–28 Tage

Geranien

Geranien sind in Südafrika beheimatet und umfassen etwa 250 wilde Arten. Ihre leuchtenden Blüten blühen von Juni bis November. 

  • Säe sie dünn, knapp unter der Oberfläche, in kleine Saatschalen

  • Verwende Saatgutkompost und 10 % Splitt

  • Ideale Temperatur: 24 °C (75 °F)

  • Keimung: 3–12 Tage

Petunien

Petunien bieten eine große Vielfalt an Farben und Blütenformen und werden in zwei Haupttypen unterschieden: Sie sind buschig und aufrecht und daher ideal für Töpfe und Beete. Sie blühen von Ende Juni bis September. 

  • Säe Petunien dünn auf der Oberfläche in kleine Schalen mit Saatgutkompost

  • Leicht mit Vermiculit bestäuben, so dass es kaum bedeckt ist

  • Licht ist für das Wachstum von Petunien unerlässlich

  • Ideale Temperatur: 24–27 °C (75–80 °F)

  • Keimung: 14 Tage

Coleus

Coleus hat ein auffälliges Laub, das in Farbkombinationen wie Grün, Gelb, Rosa und Rot erhältlich ist. Sie sehen ab Juni prächtig aus. 

  • Säe sie dünn in Töpfe oder eine Schale mit Saatgut-Erde aus.

  • Verwende 10 % Vermiculit und decke sie bis zu ihrer eigenen Tiefe ab

  • Ideale Temperatur: 19–24 °C (65–75 °F)

  • Keimung: 10–20 Tage (je nach Temperatur)

Basilikum

Ein herrlich duftendes Kraut, das wunderbar zu Salaten und Nudelgerichten passt. Pflanze die Samen im Januar und du kannst die köstlichen Blätter zwischen Mai und Oktober ernten. 

  • Säe dünn in Saatgutkompost auf die Oberfläche von Töpfen oder Schalen

  • Leicht mit Vermiculit abdecken

  • Ideale Temperatur: 15–25 °C (59–77 °F)

  • Keimung: 14–21 Tage

Chilischoten und Auberginen

Chilis und Auberginen werden oft mit Gemüse verwechselt, sind aber eigentlich Obst. Sie sind ein vertrautes Grundnahrungsmittel in den meisten Küchen. Sie sind einfach anzubauen und können zwischen Juli und Oktober geerntet werden. 

  • Säe 2–3 Samen dünn in einen kleinen Topf

  • Verwenden Sie Saatgutkompost und 10 % Silbersand 

  • Bis zur eigenen Tiefe mit Vermiculit abdecken

  • Ideale Temperatur: 21–27 °C (70–80 °F)

  • Keimung: 3–10 Tage


Share on Facebook Share on Linkedin
Abonniere den STIGA Newsletter
Search engine powered by ElasticSuite
Unser Rasenrechner zur Bestimmung Deiner Rasenfläche
Zeichne die Fläche Deines Rasens auf der Karte ein und wir zeigen Dir unsere besten Produkte für Deine Aufgabe
Zoom in dein Grundstück. Durch Klicken oder Tippen ziehst du einen Pfad um deinen Garten, um die Fläche zu messen.