Rasenpflege im Winter

Der Winter naht. Dein Rasen wird in den Winterschlaf gehen. Sehr wahrscheinlich wird er nicht mehr wachsen. Aber natürlich braun oder gelb werden. Was solltest du tun?

1. Weniger bewässern

Aufgrund des Temperaturabfalls muss der Rasen seltener gemäht werden. Verringere die Bewässerung, damit der Rasen nicht zu nass wird. Das beugt zugleich Winterkrankheiten vor.

2. Hoher Rasenschnitt

Blätter sind der energieproduzierende Teil der Pflanze: Je mehr Grashalme verfügbar sind, desto mehr Energie kann der Rasen über den Winter speichern. Erhöhe also den Bodenabstand des Messers beim Mähen.

3. Nicht düngen

Bringe keinen Dünger aus, während der Rasen ruht. Dünger kann in unterirdische Wasserquellen einsickern und dem Unkraut als Nährstoffquelle dienen. Hebe dir den Dünger für den Frühling auf.

Share on Facebook Share on Linkedin
Search engine powered by ElasticSuite
Unser Rasenrechner zur Bestimmung Deiner Rasenfläche
Zeichne die Fläche Deines Rasens auf der Karte ein und wir zeigen Dir unsere besten Produkte für Deine Aufgabe
Zoom in dein Grundstück. Durch Klicken oder Tippen ziehst du einen Pfad um deinen Garten, um die Fläche zu messen.